Dinnele

0 from 0 votes
Portionen

5

Stück
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • Für den Teig
  • 20 g frische Hefe

  • 1 TL Zucker

  • 270 ml Milch

  • 400 g Mehl

  • 30 ml Öl

  • 1 TL Salz

  • Für den Belag
  • 200 g Schmand

  • 100 g Creme fraîche

  • Salz & Pfeffer

  • 3 - 4 Frühlingszwiebeln

  • 125 g gewürfelter Schinken

Zubereitung

  • 20 g frische Hefe mit 1 Tl Zucker in 270 ml lauwarmer Milch auflösen (Thermomix: 3 Min./37°C/Stufe 1).
  • 400 g Mehl, 30 ml Öl und 1 TL Salz dazugeben und alles gut verkneten (Thermomix: 4 Min./Knetstufe).
  • Den Teig abgedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für den Belag 200 g Schmand sowie 100 g Creme faîche mit Salz & Pfeffer vermischen. 3 - 4 Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
  • Den Hefeteig in 4 - 6 Stücke teilen und zu Fladen ausrollen.
  • Die Fladen mit der Schmandmischung bestreichen, die in feine Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln sowie den gewürfelten Schinken darauf verteilen. Alles abdecken und noch einmal ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Dinnele im ca. 15 Minuten im Backofen goldgelb backen und noch warm servieren.

Ausstattung

Tipp

  • Die Dinnele können auch mit Räucherlachs oder Tomaten und co belegt werden.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen