Wareniki

0 from 0 votes
Portionen

4

Personen
Dauer

45

Minuten
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • Für den Teig
  • g Mehl

  • 200 g Wasser

  • 1 Ei

  • ½ TL Salz

  • Für die Füllung
  • 800 g Kartoffeln

  • 80 ml Milch

  • 30 g Butter

  • 1 Zwiebel

Zubereitung

  • Alle Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten (Thermomix: 2 Min./Teigstufe) und 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Kartoffeln schälen und ca. 30 Minuten kochen.
  • Zwiebeln würfeln und in 30 g Butter andünsten, zu den gekochten Kartoffeln geben und mit 80 ml Milch zu einem Kartoffelbrei stampfen.
  • Den Teig dünn ausrollen und in Quadrate schneiden. In jedes Quadrat 1 - 1 ½ TL Kartoffelbrei hineingeben. Alle offenen Kanten zu einem Dreieck legen und gut zusammendrücken.
  • Wareniki in Salzwasser kochen bis sie oben schwimmen.

Tipp

  • Zwiebeln in Butter andünsten, mit Salz würzen und zu den Wareniki reichen.
  • Statt Kartoffelbrei können die Wareniki auch mit Körniger Frischkäse gefüllt werden.
  • Dann kann man diese auch herzhaft oder mit Vanillesauce und/oder heißen Kirschen bzw. frischen Erdbeeren gegessen werden.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen