Tortillas

0 from 0 votes
Portionen

4

Portionen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 380 g Mehl

  • ½ Päck. Backpulver

  • 1 TL Salz

  • 60 ml Öl

  • 160 ml Wasser

Zubereitung

  • Alle Zutaten in den Thermomix geben und 2 Min./Knetstufe verrühren. Den Teig aus dem Thermomix rausholen, zu einer Kugel formen und entweder unter ein feuchtes Tuch legen oder in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Jetzt teilt ihr den Teig in 8 Teile oder wenn ihr, so wie ich, kleine Tortillas möchtet in 16 Stücke. Jedes Teil zu einer kleinen Kugel formen und mit Mehl dünn ausrollen.
  • Eine Pfanne mit Öl bepinseln und die Fladen anbraten bis sie goldgelbe Flecken bekommen. Jede Seite etwa 45 Sekunden. Wenn es zu schnell geht, dann schaltet den Herd etwas runter. Zwischendurch habe ich die Pfanne immer ein bisschen mit Öl eingepinselt.
  • Sobald die Tortillas fertig waren, habe ich sie zum ausdampfen in eine abgedeckte Schüssel gelegt. So werden sie schön weich und sie zerbrechen beim Füllen nicht.

Tipp

  • Ich habe die doppelte Menge vom Teig gemacht und den Rest über Nacht in Frischhaltefolie gewickelt und am nächsten Tag ausgebacken. Man kann die Fladen auch super einfrieren.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen