Sate-Spieße mit Erdnuss sauce

Sate-Spieße mit Erdnussauce

0 from 0 votes
Portionen

4

Personen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 25 ml Sojasauce

  • 30 ml Erdnussöl

  • 1 EL rote Curry Paste

  • ca. 500 g Hähnchenbrust Innenfilets

  • 2 - 3 Knoblauchzehen

  • 1 EL Erdnussöl

  • 400 ml Kokosmilch

  • 250 g Erdnussbutter, creamy

  • 80 ml Soja Sauce

  • 20 g rote Curry Paste

  • evt. etwas Chili Flocken

  • ca. 250 g Reis (ich nehme Basmati)

Zubereitung

  • 250 ml Sojasauce, 30 ml Erdnussöl, 1 EL rote Currypaste verrühren.
  • ca. 500 g Hähnchenbrust Innenfilets gut damit vermischen und ca. 30 - 60 Minuten marinieren.
  • 250 g Reis nach Packungsanweisung garen.
  • 3 Knoblauchzehen würfeln (Thermomix: 5 Sek./Stufe 5) und in 1 EL Erdnussöl andünsten (Thermomix: 2 Min./120°C/Stufe 1).
  • In der Zwischenzeit für die Erdnusssauce 400 ml Kokosmilch, 250 g Erdnussbutter, 80 ml Soja Sauce, 20 g rote Curry Paste und evtl. etwas Chiliflocken hinzufügen und alles gut vermischen (Thermomix: 30 Sek./Stufe 4) und dann aufkochen und etwas köcheln lassen (Thermomix: 10 Min./100°C/Stufe 1).
  • Die marinierten Hähnchenbrust Innenfilets in etwas Erdnussöl anbraten und alles zusammen servieren.

Ausstattung

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen