Rinderbraten mit Colasauce

0 from 0 votes
Portionen

4

Personen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • ca. 1 kg Rinderbraten (zb. falsches Rinderfilet)

  • ¼ Sellerieknolle

  • 3 Möhren

  • 1 Stange Porree

  • 2 Zwiebeln

  • 330 ml Cola

  • 400 ml Rinderfond

  • Salz & Pfeffer

  • etwas Butter zum Anbraten

  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung

  • 1 kg Rinderbraten von allen Seiten in etwas Butter scharf anbraten von allen Seiten mit Salz & Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen.
  • ¼ Sellerieknolle, 3 Möhren, 1 Stange Porree, 2 Zwiebeln in grobe Stücke schneiden und in dem restlichen Bratfett sehr gut anbraten. Mit 330 ml Cola ablöschen und einkochen lassen.
  • 400 ml Rinderfond dazugeben, alles noch einmal aufkochen lassen und zu dem Rinderbraten in die Auflaufform geben. Mit einem Deckel verschließen und bei 180°C Umluft ca. 3 Stunden garen.
  • Nach der Garzeit das Fleisch aus der Sauce entfernen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb geben und mit 1 EL Speisestärke (mit Wasser vermischt) binden. Aufkochen und mit den Beilagen servieren.

Tipp

  • Alles in den Thermomix geben und pürieren. So wird die Sauce mit dem Gemüse gebunden und die Speisestärke kann weggelassen werden.
  • Ich habe noch ca. 80 ml Sahne zur Sauce gegeben. Das verleiht ihr einen milden Geschmack.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen