Ofengemüse mit Lachs und Buchweizen

Ofengemüse mit Lachs und Buchweizen

0 from 0 votes
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 500 - 800 g Gemüse nach Wahl (ich hatte Broccoli, Zucchini, Möhren, Mairübchen, Paprika)

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 30 ml Öl

  • 2 TL Gewürzsalz oder Kräutersalz (z.B. von Ankerkraut)

  • 4 Lachsfilets

  • Salz & Pfeffer

  • 1 -2 TL ital. Kräuter oder

  • 2 - 3 TL Fisch & Scampi Gewürz (z.B. von Ankerkraut)

  • 200 g Buchweizen

  • 400 ml Wasser

  • Salz

Zubereitung

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • 500 - 800 g Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. 1 Zwiebel in viertel Scheiben schneiden, 1 Knoblauchzehe fein würfeln.
  • Das Gemüse mit Zwiebel und Knoblauch in eine Schüssel geben und mit 30 ml Öl sowie 2 TL Gewürzsalz (alternativ Kräutersalz) würzen, in eine Auflaufform geben und in den vorgeheizten Backofen schieben. Ca. 15 Minuten garen.
  • 4 Lachsfilets mit Salz & Pfeffer sowie 1 - 2 TL ital. Kräutern würzen (oder mit 2 - 3 TL Fisch & Scampi Gewürz würzen).
  • Nach ca. 15 Minuten das Gemüse aus dem Ofen nehmen, die Lachsfilets darauf legen und alles zusammen für weitere ca. 15 Minuten in den Backofen schieben.
  • In der Zwischenzeit den Buchweizen in einer fettfreien Pfanne anrösten, mit 400 ml Wasser ablöschen und ca. 10 Min. mit geschlossenem Deckel auf mittlerer bis niedriger Stufe garen.
  • Alles zusammen servieren

Tipp

  • Dazu passt Sauce Hollandaise
  • Wir hatten dazu aber einen Dip aus 250 g Quark, 200 g Schmand und 1 - 2 TL Sour Cream & Onion Gewürz von Ankerkraut (es ist sooo köstlich aber wenn ihr das nicht habt, könnt ihr auch Salz & Pfeffer sowie gefr. Gartenkräuter verwenden).

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen