Linsenauflauf

0 from 0 votes
Portionen

4

Personen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 Möhren

  • 2 Paprika

  • 250 g Pilze

  • 200 g Berg Linsen

  • 400 ml Wasser

  • 1 TL Gemüsebrühpulver

  • 30 g Tomatenmark

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 TL Dijon-Senf

  • 1 EL ital. Kräuter

  • ½ Bund frische Petersilie

  • Salz & Pfeffer

  • Butter oder Öl zum Anbraten

  • 2 - 3 Tomaten

  • 1 Zucchini

  • 100 g Käse, gerieben

Zubereitung

  • Zwiebel,, Knoblauch und Möhren fein würfeln (Thermomix 5 Sek./Stufe 5) und in etwas Butter oder Öl andünsten (Thermomix: 2 Min./120°C/Stufe 1).
  • Paprika ebenfalls würfeln, Pilze vierteln, dazu geben und ebenfalls andünsten (Thermomix: 4 Min./120°C/Linkslauf/Sanftrührstufe).
  • Linsen, Wasser, Gemüsebrühpulver, Tomatenmark, Sojasauce, Dijon-Senf, Kräuter, gehackte Petersilie (etwas Petersilie für später aufbewahren), Salz & Pfeffer dazugeben, alles vermischen (Thermomix: 5 Sek./Linkslauf/Stufe 1) und 5 Minuten köcheln lassen (Thermomix: 5 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1).
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden.
  • Linsen mit der Sauce zusammen in eine gefettete Auflaufform geben, Tomaten- und Zucchinischeiben darauf verteilen, mit geriebenem Käse bestreuen und für ca. 25 Minuten in den Backofen schieben.
  • Linsenauflauf mit der restlichen Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp

  • 250 g Joghurt mit Petersilie, Salz & Pfeffer vermischen und dazureichen. Evtl. noch mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen