Käsespätzle

0 from 0 votes
Portionen

4

Personen
Zubereitungszeit

40

Minuten
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 4 Zwiebeln

  • 50 g Butter

  • 1 TL Salz

  • ½ TL Zucker

  • 500 g Mehl

  • 6 Eier

  • 200 ml Mineralwasser

  • Salz

  • 300 g geriebener Käse

  • 100 ml Sahne

  • Salz

Zubereitung

  • 4 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  • 50 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin rösten. Erst auf höchster Stufe und dann etwas runter schalten. 1 TL Salz und 1/2 TL Zucker dazugeben und alles gut durchrühren.
  • 500 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Mineralwasser. 1 TL Salz gut durchkneten (Thermomix: 3 Minuten/Teigstufe). Den Teig etwas ruhen lassen.
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Das Wasser muss richtig sprudeln. Ich gebe dann etwa 2 TL Salz in das Wasser. Die Spätzlepresse mit kaltem Wasser ausspülen und 2/3 mit Teig füllen. Jetzt den Teig in das kochende Wasser pressen. Ca. 30 Sekunden warten und mit einer Schöpfkelle abschöpfen. Den Vorgang solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die fertigen Spätzle abwechselnd mit dem geriebenen Käse in eine Auflaufform füllen, 100 ml Sahne darüber geben, mit den gebratenen Zwiebeln bedecken und für etwa 25 Minuten im Backofen überbacken.

Ausstattung

Tipp

  • Dazu schmeckt Blattsalat und Fleischkäse sehr lecker.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen