Fischcurry

0 from 0 votes
Portionen

4

Personen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 1 Zwiebel

  • 2 - 3 Knoblauchzehen

  • evtl. etwas Ingwer

  • Öl zum Anbraten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • ca. 300 g Gemüse nach Wahl (z.B. Zuckerschoten, Spinat, Möhren, Zucchini, Aubergine, Brokkoli usw.)

  • 400 ml Kokosmilch

  • 4 EL rote Thai Curry Paste

  • 100 ml Wasser

  • 30 g Austernsauce

  • 20 g brauner Zucker

  • etwas Zitronensaft

  • 250 g Lachsfilet

  • 200 g Fischfilet nach Wahl (z.B. gemischt Seelachs und Rotbarsch)

  • Salz

Zubereitung

  • 1 Zwiebel sowie 2 - 3 Knoblauchzehen fein würfeln und mit evtl. etwas Ingwer in Öl andünsten.
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln klein schneiden, ca. 300 g Gemüse nach Wahl putzen und ebenfalls klein schneiden und etwas mit den Zwiebeln andünsten.
  • 400 ml Kokosmilch, 4 EL rote Thai Curry Paste, 100 ml Wasser, 30 g Austernsauce, 20 g brauner Zucker sowie etwas Zitronensaft dazugeben und alles kurz aufkochen, so daß das Gemüse noch knackig ist.
  • 250 g Lachsfilet und 500 g Fischfilets in grobe Würfel schneiden und ebenfalls dazugeben. Alles etwa 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz abschmecken und servieren.
  • Variation - Fischcurry-Suppe
  • Die Zutaten beim 3. Punkt in 1 ½ facher Menge verwenden, Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und ganz zum Schluss dazugeben. So entsteht eine leckere Suppe.

Ausstattung

Tipp

  • Dazu gibt es bei uns Basmati Reis.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen