Käsekuchen rund

Käsekuchen rund

0 from 0 votes
Pirtionen

1

Blech
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • Für den Teig
  • 70 g Butter oder Margarine, Zimmertemperatur

  • 50 g Zucker

  • 1 Eier

  • 150 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • Für die Creme
  • 1 Dose Mandarinen

  • 80 g Zucker

  • 1 Ei

  • 2 Eigelb

  • 1 EL Zitronensaft

  • 375 ml Milch

  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver

  • 500 g Magerquark

  • 150 ml Öl

  • Für das Baiser
  • 2 Eiweiß

  • 2 EL Zucker

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Für den Kuchenboden 70 g Butter (bzw. Margarine) 50 g Zucker, 1 Eier, 150 g Mehl und 1 TL Backpulver mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten (Thermomix: 3 Min./Teigstufe).
  • Eine Springform gut fetten und den Teig darauf verteilen, dabei einen Rand nach oben ziehen.
  • 1 Dose mit den Mandarinen abtropfen lassen.
  • Für die Quarkcreme 80 g Zucker, 1 Ei und 2 Eigelb cremig schlagen (Thermomix: 1 Min./Stufe 7). 1 EL Zitronensaft und 375 ml Milch dazugeben und 1 Pk. Puddingpulver unterrühren (Thermomix: 30 Sek../Stufe 4). 500 g Quark und 150 g Öl dazugeben und alles gut vermischen (Thermomix: 30 Sek./Stufe 4). Mandarinen vorsichtig unterheben.
  • Die Creme gleichmäßig auf dem Teig verteilen und für ca. 30 - 40 Minuten, in den Backofen schieben.
  • In der Zwischenzeit das 2 Eiweiß für das Baiser steif schlagen (Thermomix: Schmetterling einsetzen 3 Min./Stufe 4) und sobald es fest ist langsam 2 EL Zucker einrieseln lassen (1 Min./Stufe 4).
  • Nach ca. 30 - 40 Minuten den Kuchen aus dem Backofen nehmen und die Baisermasse darauf verteilen. Nochmal für ca. 10 Minuten in den Backofen schieben.
  • Den Kuchen abkühlen lassen und servieren.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen