Französischer Schokoladenkuchen

Französischer Schokoladenkuchen

0 from 0 votes
Portionen

1

Springform
Zubereitungszeit

45

Minuten
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 150 g Blockschokolade

  • 70 g Butter

  • 100 ml Schlagsahne

  • 3 Eier

  • 125 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 90 g Mehl

  • ½ TL Backpulver

Zubereitung

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • 150 g Schokolade, 70 g Butter und 100 ml Sahne bei schwacher Hitze schmelzen (Thermomix: 5 Min./40°C/Stufe 2).
  • In der Zwischenzeit 3 Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Eigelb mit 125 g Zucker schaumig schlagen (Thermomix: Schmetterling einsetzen 3 Min./Stufe 4).
  • Schokoladenmischung zur Eigelbmasse geben und vermischen (Thermomix: 30 Sek./Stufe 4).
  • 90 g Mehl und ½ TL Backpulver dazugeben und unterrühren (Thermomix: 2 Min/Stufe 4).
  • Das geschlagene Eiweiß in den Teig geben und mit dem Spatel unterheben.
  • Den Teig in eine gefettete Springform füllen, 5 Minuten bei 200°C im Backofen backen, danach den Backofen auf 150°C runterdrehen und den Kuchen weitere 20 - 25 Minuten zuende backen.
  • Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Tipp

  • Blockschokolade kann auch durch jede andere Schokolade ersetzen (Osterhasen, Weihnachtsmänner und co.) und auch Vollmilchschokolade mit Zartbitter gemischt verwenden.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen