Pulled Pork

0 from 0 votes
Portionen

6

Personen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 50 g Ahornsirup

  • 1 EL Paprikapulver, geräuchert

  • 1 TL Knoblauchpulver

  • 1 TL Zwiebelgranulat

  • Etwas Chiliflocken

  • ½ TL Pfeffer

  • 1 ½ TL Salz

  • 2 TL brauner Zucker

  • ca. 1,5 kg Schweinenacken

  • Für den Sud
  • 80 ml Apfelsaft

  • 150 ml Wasser

  • 2 TL Gemüsebrühpulver

  • ca. 100 - 150 ml BBQ Sauce

Zubereitung

  • 50 g Ahornsirup, 1 EL Paprikapulver, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Zwiebelgranulat, etwas Chiliflocken, ½ TL Pfeffer, 1 ½ TL Salz, 2 TL brauner Zucker gut vermischen und den ganzen Schweinenacken sehr gut damit einmassieren. Am besten in einen großes Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mindestens über Nacht (besser 24 Stunden) marinieren.
  • Das Fleisch ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.
  • In der Zwischenzeit für den Sud 80 ml Apfelsaft mit 150 ml Wasser und 2 TL Gemüsebrühpulver vermischen und entweder in den SlowCooker oder in einen Bräter mit Deckel gießen.
  • Das Fleisch dazulegen, und das ganze
  • Im SlowCooker ca. 7 Stunden auf High garen oder
  • Im Backofen ca. 7 Stunden bei 140 Grad Heißluft garen.
  • Das Fleisch aus dem Sud nehmen, auf ein Gitter legen und noch einmal für ca. 30 Minuten unter den Backofengrill legen, damit es eine schöne Farbe bekommt.
  • Danach mit zwei Gabeln zerzupfen und mit etwas Sud und BBQ Sauce vermischen.

Tipp

  • Dazu gibt es bei uns selbstgemachtes Oregano-Parmesan Baguette sowie Cole Slaw.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen