Orangenente

0 from 0 votes
Portionen

5

Personen
Cook Mode

Keep the screen of your device on

Zutaten

  • 150 g Zucker

  • 750 ml Rotwein

  • 750 ml Entenfond

  • Saft von 3 Orangen

  • Saft von 1 Zitrone

  • 75 ml Portwein

  • 75 ml Orangenlikör

  • 150 g Butter

  • evt. 1 TL Speisestärke

  • 1 Ente (ca. 2,5 kg)

  • 1 ½ TL Salz

  • 1 ½ TL Paprikapulver, edelsüß

  • ½ TL Currypulver

  • 1 - 2 Orangen

Zubereitung

  • Für die Sauce 150 g Zucker in einer Pfanne schmelzen und mit 750 ml Rotwein ablöschen. 750 ml Entenfond, Saft von 3 Orangen und 1 Zitrone, 75 ml Portwein, 75 ml Orangenlikör dazugeben, alles aufkochen und ca. 1 - 1 ½ Stunden einköcheln lassen. Die Sauce kann dann kalt gestellt oder eingefroren werden. Vor dem Servieren aufkochen und 150 g Butter einrühren. Evtl. mit 1 TL Speisestärke binden.
  • Für die Ente 1 ½ TL Salz, 1 ½ TL Paprikapulver, ½ TL Currypulver mischen. Die Ente waschen und damit einreiben. 1 Orange mit einem scharfen Messer einschneiden und in die Ente legen.
  • Die Ente unten verschließen und entweder über Nacht in den Kühlschrank stellen oder gleich weiter machen.
  • Die Ente auf ein Rost legen und dieses auf ein tiefes Blech stellen. In das Blech 1 Glas Wasser schütten und alles zusammen bei 160°C Umluft ca. 1 Stunde garen. Danach den Backofen auf 100°C herunter schalten und noch einmal 3 Stunden garen.
  • Um eine knusprige Haut zu erhalten den Backofen noch einmal auf 240°C aufheizen und die Ente noch einmal gute 30 Minuten rösten.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich sehr gerne mit @food.by.lari auf Instagram.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen